PEACHDROH

"Ach, Gerndieter, woher soll man das alles nehmen?" Peter Smith-Smash war mehr als verwirrt. Eben war er noch im Kapitol gewesen und hatte festfies auf die Demokratie gespuckt. Nun aber verfolgte ihn jemand vom FBI und wollte ihn zur Minna machen. "Lass dich nie und niemals nimmer zu einer Minna machen!", schrie nun besorgt eben dieser Gerndieter. "Aber wozu sollte ich mich denn machen lassen, wenn nicht zu einer Minna?" Das war wieder mal Peter Smith-Smash, der heute einen Langmantel, geschneidert aus einer USA-Fahne, angezogen hatte. In einem Leiterwagen zog er 14 Rednerpulte hinter sich her. Gerndieter rief nun einen solchen Satz: "Pelosi müsste man in diesen Tagen sein. Die gehört doch zu den Siegern!" Es sollte also niemand zur Minna gemacht werden, sondern zur Pelosi, Ja, ja, die Sprache wurde gemein in diesen Tagen. Alle sollten zerstampft werden – das sowieso. Gerndieter und Smith-Smash hatten einen "Verein zur Zerstampfung" gegründet, mit der sie allen Demokratien zeigen wollten, dass sie bald am Ende der Harke seien. Sie hatten nur noch ein Problem: Sie wussten nicht, was nach der Zerstampfung der Demokratie folgen könnte. "Wir wäre es, wenn wir neben der Demokratie auch noch Kartoffeln zerstampfen?", hatte nun Gerndieter eine geniale Idee. "Unser Staat sollte der Kartoffelstaat sein, ganz irdisch, au ja!" Aber sie wussten nicht, wie der Staat genau dann funktionieren könne. Gerndieter schlug vor, dass er (Gerndieter) jeden Tag eine Parole ausgeben würde, und Leute wie Smith-Smash hätten dann laut "Ja!" zu rufen. Ein solche Verfassung gefiel Smith-Smash sofort, großartig wäre das, und er er schrie direkt auch ein "Au ja!" in alle Himmelsrichtungen. Da weinte Gerndieter vor Rührung. Er werde alle diese "special people" morgen in einer großen Kundgebung loben, versprach er, und Smith-Smash würde ganz besonders hervorgehoben. Ob er die "ewige Trottelmedaille" bekommen wolle? Vor aller Welt, vor dem Kapitol, später im Kapitol, danach auf den Trümmern des Kapitols, und nach dem Bombenkrieg nochmals auf den vollständigen Trümmern aller Welt? Und Smith-Smash weinte, er war glücklicher als je zuvor. Und auch Gerndieter konnte ein Tränchen der Rührung nicht verbergen, bevor er sich hinunterbeugte, um den Hund Blondie zu streicheln. (12:02 Uhr MEWZ, Montag 11.1.2021)

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square