GIRRGANS

Sie war so sehr am Schnattern, als müsste man endlich den Schnabel mal operieren. Doch Lukullus, das Schwein, rannte herbei, um ihr den Kiel herauszureißen, jenseits der Feder. Da sagte die Gans, wieso Kiel, ich bin doch in Lüneburg geboren. Daraufhin erbrach sich dieses Schwein, sofern es, also sie, auch eine Sau war, und lief einen großen Kreis. Da wollte die Gans kreißen, ja, ja, mit Eszet, hatte aber keinen Gebärsaal dabei. Das Schwein öffnete nun seinen Koffer, um daraus einen solchen Saal zu klabüsern. Danach war Stillstand. Im gleichen Moment aber meckerte die Ratte Wilhelmus, der Neunte, das war ein Widerling! Die Gans meinte, es sei doch schade, dass eine Ratte immer als Widerling in solchen Texten auftreten müsste, woraufhin die Sau endlich drei Spiegeleier mit Speck bestellte. Der Wirt, ein Adler höchsten Ranges, flog also herbei und brachte ein Ei statt drei. Die Ratte aber mochte den Reim in dem Text nicht und erzürnte jämmerlich. Bis die Gans endlich eine Arie sang. Das wurde aber auch Zeit. (9:58 Uhr MEWZ, 28.2.2018)

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square